Auszug aus der Chronik der Tennisabteilung des SV Weichs

Gründungsjahr 1974

 

Gründung

Im Jahre 1973 hatten einige Sportler die Idee, eine eigene Tennisabteilung zu gründen.

Am 22. Mai 1974 wurde dieser Plan verwirklicht.

An diesem Tag fand im Gasthaus Mandl in Weichs eine Gründungsversammlung statt.

 

Gründungsmitglieder

Nachstehende 38 Personen gehören zu den Gründungsmitgliedern:

Atzenhofer Anton sen.              Atzenhofer Georg

Bernhardt Peter                      Bernhardt Gerlinde

Domjan Peter                          Domjan Edda

Geitner Hans                           Geitner Ingrid

Gruper Hans                          Hanol Franz

Hirtreiter Adolf                      Hirtreiter Mathilde

Kugler Albert                         Kugler Irmgard

Lodwitz Ferdinand                 Lodwitz Ilse

Mandl Hans                          Mayer Anton

Meierhöfer Karl                    Meierhöfer Maria-E.

Petermann Helmut                 Petzendorfer Jakob

Petzendorfer Irmgard           Reith Johann

Riedl Anton                            Riedl Karl

Rödlmeier Matthias              Schatz Herbert

Schatz Anneliese                    Scheuer Reinhard

Schickor Günther                    Schickor Waltraud

Schlund Peter                        Schlund Ingeborg

Schuster Peter                       Weindler Hermann

 

Vorstandschaft

Die erste Vorstandschaft der Tennisabteilung bildeten:

  1. Abteilungsleiter – Peter Domjan
  2. Abteilungsleiter – Georg Atzenhofer

Schriftführer und Kassier – Matthias Rödlmeier

 

Um einen ordentlichen Spielbetrieb zu gewährleisten, wurde eine Satzung, eine Spiel- und Platzordnung, eine Ranglistenordnung sowie eine Gebührenordnung festgelegt.

 

Eröffnung der drei Tennisplätze

In einer Rekordzeit wurden am 11. August 1974, hauptsächlich in Eigenregie erbaut, die drei Tennisplätze eröffnet.

Die Hauptinitiatoren beim Tennisplatzbau waren Peter Domjan und Georg Atzenhofer.

Das Eröffnungsspiel bestritten Landrat Dr.Pestenhofer gegen BLSV-Kreisvositzenden Engelhard.

Als Platzwart stellte sich Herr Richard Genzmer zur Verfügung.

 

Finanzierung

Trotz hoher Eigenleistung war eine Kreditaufnahme von DM 30.000,– nötig.

Chronik

Updated on 2017-02-26T14:30:36+00:00, by JG.